6 Kommentare zu „Auto abgeholt und brummmmmmm!

  1. Ts ts ts …
    Wir wundern uns über uns selbst: Eigentlich interessieren wir uns ja nur für Wanderblogs und lehnen Autos ja total ab, ey!
    Aber wir finden es ganz toll, was du in deiner misslichen Lage mit deinem Fuß machst. Britta lässt sich nicht unterkriegen und fährt nicht nach Hause, neinnein! Sie disponiert einfach um und erreicht mit ihren wirklich tollen Geschichten ein viel breitere Publikum. 🙂
    Jetzt aber mal ehrlich: Auch wir lieben dich und freuen uns jeden Tag auf deine Erlebnisse. Schreib bloß weiter!

    Gefällt 2 Personen

    1. Vielen Dank 😊😆
      Ich bin auch ganz hin- und hergerissen, ob so ein eigenes Auto gut ist. Bisher war ich immer konsequent mit den öffentlichen Bussen unterwegs. Das hat Nachteile (Ich erinnere mich an einen vierstündigen Aufenthalt bei einem Standing Stone auf Arran….den hab ich tatsächlich gründlichst inspiziert 😉) aber auch viele Vorteile (man sieht so viel und ist auch mehr draußen).
      Momentan fühle ich mich wie ein ‚Location-Sucher‘. Ich fahre alles ab, was in der Karte eingezeichnet ist und wo es mir besonders gut gefällt, markiere ich den Ort, da will ich im Sommer nochmal her zum Wandern und Zelten 😀

      Aber: ich laufe auch jeden Tag mindestens zwei Stunden, mein ‚Wanderungen auf Shetland‘-Buch bietet viele Anregungen. Durch den Wind bin ich aber froh, dass das Auto nie weit weg ist und die Heizung funktioniert.

      Momentan ist es so, wie es ist…..und es ist PRIMA 😊😊😊😊😊😊😊

      Gefällt mir

  2. Dem kann ich mich nur anschließen!
    Tagsüber arbeitet man und abends kann man mit dir (die du vielleicht noch beim Well-Being-Choir bist, oder schon well im Pub) ein bisschen verreisen und sich manchmal zu dir wünschen – oder auch mal eher nicht 😀
    Gemein ist nur, ich komme selten vor 21 oder 22 Uhr von der Arbeit und dann sehe ich immer schon, dass du geschrieben hast und andere kommentiert und kann doch selber noch nicht lesen!!!
    Nächste Woche Donnerstag veranstalte ich in meinem Anglo-German Club einen „Bring your favourite…“ Abend. Vielleicht sollte ich da deinen Blog mitbringen, dann kann ich schon etwas früher lesen. 😂

    Gefällt 1 Person

    1. Das ist ja lieb – vielen Dank für das nette Feedback! Bin gerade ganz gerührt 😊
      Der Chor ist übrigens eine lockere Singgemeinschaft, die aus Spaß an der Freude singt und auch mal ein Konzert macht. War ein sehr schöner Abend ☺.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s