NTS – Thistle Camp

Der National Trust for Scotland ist für mich eine der genialsten Vereinigungen. Hier wird Naturschutz mit Denkmalschutz und Archäologie verbunden. Deswegen findet man viele Naturschutzgebiete unter NTS-Verantwortung aber auch Schlösser und Burganlagen.

Vor allem die volunteer-Arbeit hat eine lange Tradition. Es gibt Stadt-Gruppen, die sich einmal im Monat zur Arbeit treffen. Daneben werden auch ‚Thistle Camps‘ ausgeschrieben, die als ‚working holidays‘ deklariert sind. 

Ende Dezember werden die neuen Camps veröffentlicht und dann hat man Zeit bis Mitte Januar, sich dafür zu bewerben.

Working-holidays

Für Menschen, die Land und Leute auf aktive Art und Weise kennenlernen wollen, ist das eine tolle Kombination. Die Preise sind je nach Camp verschieden, aber bewegen sich in der Regel zwischen 120 und 160£ für die Woche (Unterkunft, Verpflegung). 

Man übernachtet gemeinsam in einem Ferienhaus, jeder bekommt eine Aufgabe.  So bin ich beispielsweise für die Lunchbar zuständig, schneide also Tomaten klein, wasche Salat, schneide Käse, mache Eggmajonnaise, usw. Daneben kocht man auch einen Abend für alle. Es handelt sich meistens um typisch schottische Gerichte wie saussage-casserole, shepards-pie und Haggis, Neeps&Tatties. Zum Glück bin ich firm in letzterem, das habe ich heute gemeinsam mit Naomi und Alison für 11 Leute zubereitet – und der Haggis ist nicht explodiert 😊.  Wer nicht kocht, spült.

Es ist ein tolles Miteinander, es wird auf eine gute Mischung aus Alt und Jung und erfahrenen Campern und Neulingen geachtet. 

Das ist ist mein zweites Camp; mein ‚erstes Mal‘ war bei den Ben Lomond – Rangern, wo wir eine Hütte gebaut haben. Dieses Mal ist es ein Christmas-Camp. Wir bereiten Drum-Castle für das Hollyfest vor. 

Heute war ich im decoration-team. 

So schaut es aus, wenn die Castle-Leute

 die Kisten mir Dekoration vom Dachboden holen.

Wir haben die Einzelteile von 13 künstlichen Weihnachtsbäumen, die alle durcheinander waren, sortiert und zum Baum montiert. 

Nach der Lunch-Pause ging es für Marion, Barry und mich ans Platzieren und Dekorieren. 

Der Arbeitsplatz ist einmalig, normalerweise bewegt man sich ehrfurchtsvoll durch ein Schloss, ist leise und schaut sich die alten Möbel an. Hier wuchten wir sie mit weißen Handschuhen durch die Gegend. 

 Es ist wirklich was Besonderes.

3 Kommentare zu „NTS – Thistle Camp

  1. Wie schön!! Habe mal NT working holiday in Shropshire gemacht, Bäume und Hecken fällen… und dann neue setzen. Da bekamen wir hinterher auch eine Sonderführung von Attingham Park – aber dein Erlebnis ist noch mal was spezieller – weiterhin viele tolle Erlebnisse!! 🎄🎄🎄

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s