Ganz anders

Heute Morgen bin ich ausgecheckt, mit meinem Deuter zum letzten Mittagessen in Island marschiert, dann hab ich ihn in mein Stammcafé geschleppt und

dann kam ein Anruf aus Kiel!

Die Fährfirma: Herr Demin, mit dem ich schon ‚ich schaffe es vielleicht nicht-Kontakt‘ hatte, fragte mich, wo ich gerade sei. Ich dachte mir zuerst, wie nett, er will sich besorgt nach meinem Fortschritt erkundigen.

Aber nein. Er teilte mir mit, dass aufgrund eines Atlantiksturms das Boot nicht morgen Abend um 20 Uhr, sondern bereits heute Abend um 18 Uhr fahren wird. Und er sagte auch, dass wenn ich in Akureyri bin, es ohne mich fahren wird.

Glas ist halbvoll

Der Optimist in mir freut sich, dass ich nun doch noch einige Sachen anschauen kann: Gođafoss, Siglufsfjörđur, Myvatn.

Der Pessimist in mir möchte sich auf den Boden werfen, heulen, mit Armen und Füßen strampeln und schreien. Da das bei meinem Alter und meiner Statur doch etwas lächerlich wäre, saß ich einfach nur da und schaute blöd.

Dann schrieb ich meine Buchung heute Abend an und bettelte um eine kostenfreie Verschiebung auf nächsten Montag. Ebenso verfuhr ich mit einer weiteren Buchung.

Ich schleppte den Rucksack zurück zum Guesthouse, packte wieder aus.

Nachher gehe ich ins Schwimmbad. Haha, gestern Abend ärgerte ich mich noch, dass zwei Eintritte auf der 10er-Karte verfallen würden……NICHT!

Verschiedene Gedanken, die mich letzte Wochen per Kommentare erreichten, schießen mir durch den Kopf:

– Und morgen beginnt ein neuer Tag (auf Tara, Corinna😀)

– Kann jedem passieren, dem Tollpatsch halt zuerst 😂😂😂😂😂😂😂😂😂 (Maren)

– Arm aber sexy😉😀😂 (Berlin)

Bis morgen, dann ist in meinem Kopf wieder alles sortiert 😉

6 Kommentare zu „Ganz anders

  1. Vielleicht doch schon mal in Richtung Fähre aufbrechen, sobald das wieder geht…. nicht erst „auf den letzten Drücker“? Also natürlich erst, wenn die Schwimmbadkarte alle und Gođafoss, Siglufsfjörđur und Myvatn besichtigt sind 😉😘😘

    Gefällt 1 Person

    1. Menno! Das ist ja voll doof!!!
      So ein Hin und Her und Wechselbad der Gefühle… 😢
      Hinterher war es vielleicht für was gut. Aber jetzt muss man ja fast noch beten, dass nächste Woche kein Sturm ist und die Fähre nicht von Mittwoch auf Donnerstag auf… verschoben wird!!!

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s