Still alive 2.0

Ich buche irgendwie immer Working – Holidays irgendwo im Nirgendwo!!!!!

Gerade sitze ich im Hostel Rowardennan mit dem TOLLSTEN Blick und missbrauche deren Wifi. Natürlich habe ich noch beide Beine, aber meine Socken sind alle durchlöchert; nur diese nicht, die ist nur stinkig und dreckig.

Die Arbeit ist super anstrengend aber auch sehr rewarding.

Der Archäologie-Teil ist abgeschlossen, wir haben alles ausgegraben, was möglich ist.

Seit gestern bin ich im footpath-team, was mir auch großen Spaß macht.

Natürlich tut jeder Muskel und Knochen vom Hacken und Graben weh, auch der Arbeitsweg von 200-300 Höhenmeter fordert Tribut.

Aber die Gruppe ist super und wir haben eine tolle Zeit.

Bilder und genauste Berichte folgen, ihr könnt gespannt sein.

Fahre am Samstag heim, am Sonntag schleppe ich mich die 5km im Kemptener Stadtlauf entlang, hoffentlich unter 45 Minuten😁. Würde mich freuen, wenn ich viele sehe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s