Cooking-Class: Pizza und Eis

Auf die Idee bin ich durch eine Unterhaltung mit meiner Schwester gekommen; wir beide üben uns schon seit Jahren im Foccaciabacken und hier schmeckt es einfach viel besser. Wir wissen beide nicht, was hier anders gemacht wird.

Meine Mission lautet: Rezept von dem Kochlehrer bekommen.

Am Treffpunkt finden sich außer mir noch 9 Leute ein: drei Holländer, vier Amerikaner, zwei Engländer.

Gemeinsam laufen wir zurück zur Kirche San Lorenzo, in deren Nähe die Küche ist.

Wir beginnen mit dem Pizzateig. Mehl und in Wasser aufgelöste Hefe werden mit dem Spachtel in faltender Weise vermengt, um das Gluten nicht zu zerstören. Das Salz kommt erst am Schluss dazu, denn auch das verträgt sich mit der Hefe nicht. Damit der Teig nicht austrocknet beim Ruhen, wird er mit Öl eingeschmiert.

Währenddessen wird Schokoladeneismasse hergestellt. Der Unterschied zwischen Gelati und Eis ist, dass man für Gelati mehr Milch als Sahne nimmt (5 Teile Milch auf einen Teil Sahne). Es ist folglich gesünder 😂😂😂😂😂

Und, was mich auch überrascht hat, es wird statt mit Eigelb mit Stärke eingedickt.

Wenn man keine Eismaschine hat, dann soll man die Masse 2h in den Kühlschrank geben, dann kräftig umrühren, dann 4h in den Kühlschrank, kräftig rühren und dann erst in den Gefrierschrank. Dort hält es sich bis zu fünf Tage. Wichtig ist, dass es vor dem Servieren mind 15 Minuten in Raumtemperatur antaut.

Weiter geht es mit der Pizza. Wir ziehen den Teig, belegen ihn und dann kommt die Pizza in den Ofen. Es sei denn, man hat zu wenig Mehl genommen wie ich, dann klebt sie weiterhin auf der Marmorplatte. Als John meine schon vorher unrunde Pizza auf dem Schieber hat, ist sie völlig verformt. Mein Angebot, daraus eine Calzone zu machen, hat er abgelehnt; er wollte es hinbekommen.

Nach dem Backen sind wir alle stolz auf unsere Meisterwerke und hauen rein.

Das Eis und die feierliche Übergabe der Zertifikate bilden einen würdigen Abschluss des Abends.

10 Kommentare zu „Cooking-Class: Pizza und Eis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s