Ich werde eine Göhre!

Die letzten 12 Monate waren sehr aufregend. Meine Reiserei ging auf Rügen los, dann verschlug es mich in alle möglichen abgelegenen Winkel von Großbritannien, danach noch abgelegener nach Island, es folgten England, Rügen, Schottland, Italien, Rügen, Schweden und Rügen.

Was mach ich als Allgäuerin so oft auf Rügen?

Nun ja, ich hatte ja schon erwähnt, dass ein Umzug ansteht und der ist so groß, dass er uns quer durch Deutschland führt.

Tadaaaaa: Wir ziehen nach Rügen, genauer gesagt ins Mönchsgut nach Göhren 😊

Die ganzen Abstecher nutzten wir für Vorstellungsgespräche, Wohnungssuche und das Umziehen.

Aber jetzt ist alles fix. Arbeitsplatz ist gebongt, die Wohnung ist schon ein wenig eingerichtet und während der nächsten Tage werden die restlichen Möbel hingefahren, aufgebaut und hoffentlich alle Kisten ausgepackt.

Danach gehe ich aufs Amt und bin dann offiziell eine Göhre 😀 (zumindest glaube ich, dass man so die weiblichen Bewohner Göhrens nennt😉).

Wir wollen Meer!

Warum wir uns für diese Insel entschieden haben?

Ganz klar: Bauchgefühl! Im Jahr 2013 haben wir zum ersten Mal unseren Urlaub hier verbracht, dann waren wir nochmal im Herbst hier und in weiteren Urlauben. Jedes Mal konnten wir es nicht erwarten, die Rügenbrücke zu überqueren und das Mönchsgut war zu unserem ‚Home far from home!‘ geworden.

Als dann der ‚Am-Meer-wohnen-will‘-Gedanke aufkam, war es irgendwie klar, dass es Deutschlands größte Insel werden würde (zugegebenermaßen: Nachdem Schottland aufgrund von Arbeits- und Sprachsituation als dauerhafter Wohnort nicht in Frage kommt 😁).

Den Blick vom Balkon kann ich dann jeden Tag genießen:

Und der Strand ist auch nur ein paar Minuten Fußweg entfernt:

Auch wenn es sehr traurig ist, unsere Heimat das Allgäu (mit all seinen lieben, etwas verrückten und schrulligen Bewohnern) zu verlassen, fühlt sich der Neuanfang richtig an und wir freuen uns riesig (bzw. laut dem bFdW ’sind wir gespannt‘), was die Zukunft so bringen mag 😀

Der Blog hier wird weitergehen, schließlich muss die Insel, die Ostseegegend und Schweden (SO NAH!) erwandert werden. Außerdem möchte ich noch zu allen bereisten Ländern und begangenen Wanderwegen ‚feste‘ Beiträge machen, indem ich die Bloginhalte zusammenfasse. Und und und…..!

17 Kommentare zu „Ich werde eine Göhre!

  1. Hallo Britta… da ich auch mal wieder bloggend unterwegs bin, hab ich auch mal wieder bei Dir vorbei geschaut… Rügen!!!!! Was für eine Entscheidung!!!! Genial!!!! Ich habe schon einige Foto Workshops da gemacht hat und natürlich auch schon Urlaub!!!! Tolle Entscheidung!!! Alles Gute in Euerm neuen zu Hause!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s