Insel-Leben

Die Zeit verfliegt geradezu! Die Wochentage verstreichen genauso schnell wie die Wochenenden; es gibt immer was zu tun und so viel zu entdecken!

Wohnung: Es wird, es wird 😀

Vor zwei Wochen haben wir endlich unseren KellerschlĂŒssel bekommen. Die diversen Kommunikationen mit Vermieter und Verwalter hatten etwas Tragischkomisches an sich und es ist mir nach wie vor nicht ganz klar, warum das Nachmachen eines SchlĂŒssel vier Monate dauert….aber nun ist der kleine silberne Schatz in unserem Besitz.

Letzten Mittwoch kam das (lang ersehnte) Sofa an (3 Wochen frĂŒher als erwartet 😀) und das MöbelrĂŒcken ging wieder los. Beim Einzug haben wir einige Dinge ‚mal so stehenlassen‘, um zu sehen, ob es praxistauglich ist. War es nicht, also wieder ausrĂ€umen und schieben. Das Arbeitszimmer ist nun nicht mehr mit Regalen vollgestopft, hat dafĂŒr einen gemĂŒtlichen Sessel bekommen. FĂŒr die Katzen gab es einen neuen Kratzbaum als Aufstiegshilfe fĂŒr ihren Schlafplatz. Und auch fĂŒr die KĂŒche gab es ein neues Regal. Fertig sind wir noch lange nicht, wir brauchen noch einige Ideen fĂŒr manche ‚Probleme‘, aber es wird werden 😀

Schule: Es wird, es wird 😀

Mein Schulweg hat sich auf 35 Minuten fĂŒr die Hinfahrt und zw. 35 und 60 Minuten fĂŒr die RĂŒckfahrt eingependelt. Die Insel ist so wunderschön, dass ich die Fahrt durch die Alleen richtig genieße. Der bFdW hat einen Halter fĂŒr meinen Bamboo-Cup im Auto installiert – da ist der FrĂŒhstĂŒckskaffe gesichert 😚

In der Schule lĂ€uft es gut, es ist schön, nach dem Reisejahr wieder zu arbeiten. Nach den 7 Wochen kann ich jetzt schon sagen, dass das Lehrerraumprinzip einfach ein TRAUM ist! 👍 Vor allem wenn man Meerblick hat 😎

Inselleben: Es ist klasse!

Ähnlich wie wir es uns vorgestellt hatten, ist es auch. Wir haben wunderschöne Natur um uns herum und genießen das jeden Tag. Zum GlĂŒck ist das Wetter immer noch schön und sonnig, das Urlaubsfeeling ist trotz Arbeit immer noch da 😃

Logistisch gesehen gibt es einige Nachteile; schön Shoppen kann an nur in Stralsund auf dem Festland, am Wochenende ist Wohnungswechsel und die Straßen dementsprechend voll. Es gibt einige Baustellen und Straßensperrungen, und da wir die Schleichwege (noch!) nicht kennen, fĂ€hrt man lange Umleitungen. Die vielen Veranstaltungen (Ironman, Tour d’Allee) fĂŒhren auch zu Umleitungen; aber da wir begeisterte Besucher sind, ist das auch in Ordnung.

Es gab bisher noch kein Wochenende ohne Event, hier kann man so viel unternehmen. Wir waren schon auf diversen MĂ€rkten, Sportveranstaltungen, Herbstfesten, Straßenfesten usw. Heute geht es noch zum Beach-Polo nach Sellin.

Etwas lÀngere Wanderungen werde ich auch bald wieder in Angriff nehmen, hier gibt es so tolle Wege.

Da nĂ€chste Woche die einwöchigen Herbstferien starten, wird es bald den nĂ€chsten Eintrag geben. đŸ€—

8 Kommentare zu „Insel-Leben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s