Skäret nach Fårhult

Die Dänen waren angenehme Mitcamper, ich habe hervorragend geschlafen.

Wir packen zusammen und laufen in das nächste Örtchen.

Wir stürmen den Supermarkt und picknicken am Strand. Meine Beute:

Danach laufen wir über Weiden und Hängebrücken, erreichen schon bald den Shelter.

Statt auszupacken laufen wir weiter an den Strand.

Gegen 18 Uhr schlappen wir zurück zum Shelter, bauen auf, essen, lesen und Gute Nacht!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s